»IT-Lösungen sind eine Wissenschaft für sich. Umso besser, dass wir sie in den Dienst der Forschung stellen können.«

Für wen wir arbeiten

Unser Kunde ist seit 1999 der Verein zur Förderung eines Deutschen Forschungsnetzes (DFN-Verein).

Der DFN-Verein mit Sitz in Berlin ist Träger des Deutschen Forschungsnetzes (DFN), einer eigenen und zentralen Kommunikationsinfrastruktur der Wissenschaft in Deutschland. Der DFN-Verein wurde 1984 gegründet und verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke. Mit über 300 institutionellen Mitgliedern engagiert sich die überwiegende Mehrzahl der deutschen Hochschulen und Forschungseinrichtungen sowie forschungsnahe Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft im DFN-Verein.

Das Deutsche Forschungsnetz auf einen Blick:

  • Das DFN verbindet Hochschulen und Forschungseinrichtungen miteinander, ist nahtlos in den europäischen und weltweiten Verbund der Forschungs- und Wissenschaftsnetze integriert und mit dem allgemeinen Internet verbunden.
  • Sein Alleinstellungsmerkmal: die Entwicklung individueller Speziallösungen für die Bedürfnisse der Wissenschaft.
  • Es bietet seinen Anwendern eine Vielzahl maßgeschneiderter Kommunikationsanwendungen (= DFN-Dienste).

Dienste und Angebote des DFN-Vereins

Das Wissenschaftsnetz X-WiN

Das Wissenschaftsnetz X-WiN ist die technische Plattform des Deutschen Forschungsnetzes. Es verbindet deutsche Hochschulen, Forschungseinrichtungen und forschungsnahe Unternehmen untereinander und mit Wissenschaftsnetzen in Europa und auf anderen Kontinenten. Auch das allgemeine Internet ist angeschlossen. Mit einem Multi-Terabit-Kernnetz, das sich zwischen ca. 60 Kernnetz-Standorten über 10.000km Glasfaser aufspannt und Anschlusskapazitäten bis zu 100 Gigabit/s bietet, zählt das X-WiN zu den leistungsfähigsten Kommunikationsnetzen weltweit.

Globale Kooperationen

In Wissenschaft und Forschung sind internationale Kooperationen und Austausch das A und O. Die erforderliche Datenkommunikations-Infrastruktur erfordert ein leistungsfähiges nationales Wissenschaftsnetz und exzellente internationale Konnektivität. In fast allen Ländern der Welt wird eine auf diesen Bedarf zugeschnittene Infrastruktur (National Research and Education Network, NREN) bereitgestellt und betrieben.

Mehrwertdienste

Auf Basis dieses Hochleistungsnetzes werden eine Vielzahl an Mehrwertdiensten angeboten. Dazu zählen private Netze, eine Videokonferenz-Infrastruktur, VoIP-Sprachdienste, Cloud-Anwendungen, SPAM-Filter, eine PKI-Infrastruktur und Unterstützungsmaßnahmen zur Netzsicherheit.